WM: Hernandez schockt Marokko, Frankreich geht früh in Führung

ein lebendiges Zeichen WM-Halbfinale

Schnelles Spiel – Giroud jagt den Ball an den Pfosten

FBL-WM-2022-MATCH62-FRA-MAR FBL-WM-2022-MATCH62-FRA-MAR

Olivier Giroud schlug den Ball Richtung Tor

Bildnachweis: AFP/ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Favorit Frankreich oder Überraschungsriese Marokko – wer folgt Argentinien ins WM-Finale? Verfolgen Sie das WM-Halbfinal-Rückspiel hier auf der Live-Seite.

20. Min: Giroud im Pfosten, lustiges Spiel

DEr beendete die Eröffnungsphase und in den ersten 20 Minuten passierte mehr als in manchen WM-Spielen über 90 Minuten. Die Marokkaner versteckten sich nicht und machten bereits zwei gute Angriffe. Aber die Franzosen sind viel gefährlicher. Stürmer Giroud schlägt am Ende des Konterstoßes zu und der Ball landet zur Freude von Millionen Marokkanern am linken Pfosten. Der berühmte Torhüter Bono kam nicht in die Nähe.

10. Min: Gute Chance für Marokko

Die Afrikaner lassen sich von einem frühen Rückstand nicht beeindrucken und beweisen, dass man mit einer defensiven Fünferkette angreifen kann. Ounahi schießt aus 20 Metern. Torhüter Lloris taucht ins linke Eck ein und lässt sich halten. Wir erklären auch: Hier ist ein guter Anfang.

5. Minute: 1:0, Frankreich

Erster Angriff, erstes Tor: Unter den Pfiffen Zehntausender Marokkaner ging Frankreich früh in Führung. Theo Hernandez macht das 1:0 zugunsten des Titelverteidigers. Mbappe schoss zweimal auf das gegnerische Tor, Torhüter Bono rettete. Bayern Münchens Bruder Lucas Hernandez macht mit einer künstlerischen Leistung das Beste aus seinem zweiten Comeback.

Minute 1: Alles!

Lieder werden gesungen (Marokkanisch ist sehr laut), Zeilen werden gelesen, der Start wird durchgeführt. Stehen Frankreich oder Marokko neben Argentinien im Endspiel von Katar? Das zweite Halbfinale läuft.

19:50 Frankreich ohne zwei feste Spieler

Weltmeister Frankreich muss im Halbfinale gegen Marokko auf die erkrankten Dayot Upamecano und Adrien Rabiot verzichten. Bayern-Profi Upamecano sitzt zunächst auf der Bank und wird in der Innenverteidigung durch den Ex-Leipziger Ibrahima Konate ersetzt. Der 27-jährige Mittelfeldspieler Rabiot steht nicht einmal im französischen Kader, im Mittelfeld spielt Youssef Fofana.

auch lesen

Upamecano und Rabiot verpassten vor dem Match das Abschlusstraining der Équipe Tricolore. Beide leiden laut Medien unter einer Erkältung. Abgesehen von diesen beiden Wechseln wird Trainer Didier Deschamps gegen eine marokkanische Überraschungsmannschaft mit der gleichen Startelf auflaufen wie beim 2:1 im Viertelfinale gegen England.

Marokko wird ohne Yahya Attiat Allah und Selim Amalla antreten, die beide auf der Bank sitzen, nachdem sie bisher in den K.-o.-Phasen müde waren. Trainer Walid Regraghi kündigte am Dienstag an, dass mit Sicherheit kein Spezialist ausfallen werde. Gegen den Weltmeister stellt er seine Abwehr auf eine Fünferkette um.

Körper

  • Frankreich: Lloris – Kunde, Varane, Konate, T. Hernandez – Chuameni, Fofana – O. Dembele, Griezmann, Mbappe – Giroud
  • Marokko: Bono – Hakimi, El Yamik, Aguerd, Sais, Mazraoui – Zieh, Ounahi, Amrabat, Boufal – En-Nesiri

Hier finden Sie Inhalte Dritter

Um eingebettete Inhalte anzuzeigen, ist Ihre widerrufliche Zustimmung zur Übermittlung und Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, da Anbieter von eingebetteten Inhalten als Drittanbieter diese Zustimmung benötigen. [In diesem Zusammenhang können auch Nutzungsprofile (u.a. auf Basis von Cookie-IDs) gebildet und angereichert werden, auch außerhalb des EWR]. Indem Sie den Schalter auf „on“ stellen, stimmen Sie dem zu (jederzeit kündbar). Dies umfasst auch Ihre Zustimmung zur Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten an Drittländer, einschließlich der USA, gemäß Artikel 49 (1) (a) DSGVO. Hier finden Sie weitere Informationen dazu. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie zur Datenschutzerklärung am Ende der Seite gehen.

19.43 Uhr: Letztes Spiel für Bela Reti

Das Halbfinale ist das letzte Live-Spiel für ZDF-Kommentator Bela Reti, der heute 66 Jahre alt wird. Unser Artikel über den Mann, der die Fußballnation immer gespalten hat:

auch lesen

Als Deutschland zuletzt Europameister wurde: Bela Reti 1996

Abpfiff für Bela Reti

19.25 Uhr: Sieben Flüge aus Marokko wurden gestrichen

Die staatliche Fluggesellschaft Marokkos hat sieben Flüge zum Halbfinale in Katar gestrichen. Der Grund für diese Beschränkungen durch die katarischen Behörden liegt “außerhalb der Kontrolle” von Royal Air Maroc (RAM), sagte das Unternehmen. Sieben Flüge sollten von Qatar Airways durchgeführt werden. Welche Einschränkungen es geben wird, ist noch unklar.

Nach dem Sieg Marokkos am Montag kündigte RAM kurzfristig rund 30 Flüge mit Großflugzeugen an, die am Dienstag und Mittwoch innerhalb von 24 Stunden nach Doha fliegen sollen. Möglichst viele Fans sollen so schnell wie möglich mit diesem „Flugzeug“ nach Katar kommen. Diese Aktion soll „Marokko glänzen lassen“ und das Team unterstützen.

Source

Auch Lesen :  FC Bayern: Yann Sommer und seine Alina! Die geheimnisvolle Frau | Sport

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Überprüfen Sie auch
Close
Back to top button