Schnee und Schauer im Norden: Meteorologen warnen vor Glätte | NDR.de – Nachrichten

Stand: 20.01.2023 07:37 Uhr

Im Norden ist es heute Morgen bewölkt. Es liegt auch Schnee oder Schnee. Stellenweise fielen bis zu fünf Zentimeter Neuschnee, in Schleswig-Holstein bis zu zehn Zentimeter.

Im südöstlichen Niedersachsen wird zu besonderer Vorsicht beim Fahren auf glatten Straßen aufgerufen. Die Höhen des Harzes sollten wegen des starken Schneefalls mit Lastwagen gemieden werden. In Mecklenburg-Vorpommern hingegen ist es eher trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist heute Morgen stellenweise Schnee gefallen. Über der Nordsee gibt es Sturmfluten. Die Höchstwerte liegen bei 1 Grad im Südharz, 3 Grad in Stralsund und bis zu 5 Grad auf Norderney und in St. Peter-Ording.

Minustemperatur bis 8 Grad

Heute Abend kann es im Norden aufgrund von Reifbildung oder nassen Frostbedingungen wieder zu Eis kommen. In der Nacht zum Samstag bildeten sich bei tiefen Temperaturen von minus 8 Grad im Obergebirge und minus 4 Grad im Flachland sowie in Schleswig-Holstein und Hamburg dichte Wolkenfelder und lokal gefrierender Nebel. In Mecklenburg-Vorpommern kann es laut DWD bis zu minus 3 Grad geben.

Im Harz laufen Schneekanonen

Die Temperaturen im Harz liegen immer um den Gefrierpunkt. Hier setzen Liftbetreiber ihre ersten Schneekanonen ein. Pisten- und Liftbetreiber freuen sich über allnächtliche Minustemperaturen im Mittelgebirge, denn der Winter im Harz war bisher eher mild. Neben den Schneekanonen soll auch richtiger Schnee am Ende der Woche für weiße Pisten sorgen: Laut einem Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes sind zwei bis fünf Zentimeter Neuschnee möglich.

Auch Lesen :  Die reichsten Menschen in Franken: Neue Liste des Manager-Magazins - Wirtschaft

Mehr Informationen

Schneeschützen beschneien einen Berg im Harz.  © NDR Foto: Matthias Zimmermann

Schneekanonen und niedrige Temperaturen sollen das Skifahren möglich machen. Auch viele Rodelbahnen sind geöffnet. Ein Lehrplan. mehr

Teilnehmer eines Workshops stehen in Unterwäsche auf dem Brocken.  © extremwetter.tv

1 Minute

Auch auf dem Brocken sorgte der Sturm für schlechte Verhältnisse. Eine Gruppe Wanderer trotzt den Elementen – meist ohne Oberkörper. (15.01.2023) 1 Min

Eine Autolinie passiert die Baustelle in Petersdorf.  © NDR Foto: NDR

Staus, Baustellen und Gefahrenhinweise: Aktuelle Verkehrsmeldungen für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.01.2023 | 07:00 Uhr

NDR-Logo

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button