Radeberg: Radeberg fiebert dem Weihnachtsmarkt entgegen

Rudberg freut sich auf den Weihnachtsmarkt

Zwei Jahre lang mussten die Radeberger coronabedingt auf ihren Weihnachtsmarkt verzichten. jetzt geht es endlich wieder von donnerstag bis sonntag. Was wird kulinarisch und kulturell geboten?

Auch Lesen :  Pietro Lombardi nennt das Geheimnis seines Erfolgs: Muss man sich Sorgen um ihn machen?

Ab Donnerstag wird es auch in der Radeberger Stadtkirche leuchten und funkeln;  Oberbürgermeister Frank Höhme eröffnet um 16 Uhr den Weihnachtsmarkt.

Ab Donnerstag wird es auch in der Radeberger Stadtkirche leuchten und funkeln; Oberbürgermeister Frank Höhme eröffnet um 16 Uhr den Weihnachtsmarkt.
© Norbert Millauer (Symbolbild)

Radeberg. Endlich wieder der Weihnachtsmarkt in Radeberg. Am kommenden Donnerstag, 8. Dezember, findet dieses Jahr Premiere statt. Erstmals streicht der neue Bürgermeister Frank Hoemen (parteilos) das große Geld. Los geht es um 16 Uhr mit dem Posaunenchor der Evangelischen Kirche unter der Leitung von Wolfgang Frank.

Der Weihnachtsmarkt an der Radeberger Stadtkirche ist eine gute Tradition in der Stadt, und der Bürgermeister freut sich. “Ein ruhiges Gespräch bei einem Glas Glühwein ist eine gute Gelegenheit, sich von der Hektik des Alltags zu erholen und die Weihnachtsstimmung auf sich wirken zu lassen.” Die Entscheidung für einen Weihnachtsmarkt an der Kirche sei bewusst getroffen worden, “nachdem die Radeberger vor einigen Jahren in einer Volksabstimmung gegen den Markt gestimmt hatten”.

Für ihn persönlich gehört der Besuch des Weihnachtsmarktes einfach dazu. “Das sind Kindheitserinnerungen.”

Glühwein, Bratwurst, Waffeln. nur die Radeberger Brauerei hat keinen Stand

16 Standbetreiber haben sich in diesem Jahr auf dem Rudberger Weihnachtsmarkt angemeldet. „Glühwein, Bratwürste, Schmuck, Hüte, Süßigkeiten, Waffeln, erzgebirgische Volkskunst, Selbstgemachtes“, zählt Bürgermeister Höhme auf. “Außerdem gibt es Stände von Schloss Klifenstein, dem Rotary Club und dem Humboldt-Gymnasium.” Und auch Karl-Heinz Pinkert, berühmt für seine Wichtel, aus Ligau hat seinen Stand angekündigt.

Es würde Platz für mehr als 16 Stände in der Kirche geben, aber laut Bürgermeister Hyome hatte das Handelsamt Schwierigkeiten, Händler für dieses Jahr zu finden. Auch die Radeberger Exportbierbrauerei verzichtet in der Bierstadt auf einen eigenen Stand. „Länger als Donnerstag bis Sonntag lohnt sich in Radbergh nicht“, sagt Höhme. „Sonst wird es zu viel. Es gibt so viele Märkte. Und Dresden ist nicht weit entfernt.”

Glühwein wird es laut Stadt voraussichtlich ab drei Euro geben, Bratwurst ab 3,50 Euro. Sowohl Thomas Thiebel mit seinem magischen Leuchten als auch der Radeberger Winzer Andreas Kretschko werden dabei sein.

Die Gemeinde weist außerdem darauf hin, dass während des Weihnachtsmarktes die Verkehrsregeln zu beachten sind. „Entlang der Hauptstraße parkten immer Autos umständlich“, sagt Höhme. “An manchen Stellen gab es keine Möglichkeit zu entkommen.” Besucher werden daher gebeten, am Marktplatz, Pirnaer Straße, Langbeinstraße oder Oberstraße zu parken.

Nikolaus, Weihnachtslieder und die Märchenoper “Hänsel und Gretel” in der Stadtkirche

Es ist besonders wichtig für Kinder. Jeden Tag kommt der Weihnachtsmann auf den Weihnachtsmarkt und neben den künstlerischen und kulinarischen Veranstaltungen des Weihnachtsmarktes gibt es von Donnerstag bis Sonntag auch ein kulturelles Programm: Das Programm am Donnerstag beginnt um 18 Uhr. Die Musikschule Hermann gibt ein Konzert auf der Burg Klippenstein.

Am Samstag um 15:00 und 15:30 Uhr auf der Bühne, um 18:00 Uhr folgen die Auftritte des Akkordeonorchesters „Harmony Dreams“ und der Jugend der Musikschule Fröhlich, gefolgt von den Auftritten des Alex Wedding Day Center und der Tageszentrum Radeberger Kinderland. werde spielen

Am Samstag um 17 Uhr lädt Sänger Rainer Fritzsch gemeinsam mit den Radberger Kirchenmusikchören zum „Hören, Singen und Genießen“ von Weihnachtsliedern in die stimmungsvolle Atmosphäre der Stadtkirche ein. Der Eintritt ist frei.

Das Sonntagsprogramm beginnt um 14:00 Uhr mit der Radeberger Kindermusikkapelle, um 16:00 Uhr lädt die Evangelische Kirche zum Weihnachtsliedergesang mit dem Posaunenchor ein. Beide finden auf der Bühne statt.

Den kulturellen Abschluss des diesjährigen Weihnachtsmarktes bildet eine Familienaufführung von Engelbert Humperdincks Märchenoper Hänsel und Gretel um 17:00 Uhr in der Stadtkirche, aufgeführt von Studierenden der Hochschule für Musik Dresden in Zusammenarbeit mit der Radeberger Kirchenmusik. Auch hier ist der Eintritt frei.

Der Handelsverband hofft auf gute verkaufsoffene Sonntagsgeschäfte

Parallel zum Stadtkirchen-Weihnachtsmarkt öffnen viele Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag, 11. Dezember, ihre Türen. Weder der Gewerbeverein Radeberg noch die Stadt haben genaue Angaben darüber, wer genau an der Ausschreibung teilnimmt.

„Das liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Unternehmens“, erklärt Thomas Thiebel vom Handelsverband. „Allerdings ist das Weihnachtsgeschäft für viele Geschäfte das wichtigste Geschäft des Jahres, so viele werden auf jeden Fall öffnen.“ Gerade in diesen Zeiten, in denen auch der Handel mit steigenden Kosten zu kämpfen hat, hoffen Händler auf den ein oder anderen Weihnachtsmarktbesucher, der noch auf der Suche nach einem Geschenk für die Festtage ist.

Für die Zukunft hofft Thomas Thiebel, dass wieder mehr Radeberger Händler und die Brauerei am Weihnachtsmarkt und gutes Wetter teilnehmen werden. Der Wetterbericht sagt derzeit für Radbergh leichten Schneefall für das Wochenende voraus.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button