Nora Tschirner bei ZDF-Show verletzt

Die Schauspielerin stürzte während der Dreharbeiten. Nora Schirner musste aus dem ZDF-Studio direkt ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Weihnachtsausgabe von „Dally Dolly“ sollte es eigentlich um Spaß gehen, doch für Nora Schirner wurde das Shooting in München alles andere als lustig. Während der dreistündigen Sendung mit Moderator Johannes B. Kerner, der am 25. Dezember um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird, mussten sich Promis wie Christoph Maria Herbst, Annette Ferrier und Palina Rojinski bei Quizfragen und Künstlerspielen stellen. im Studio

Auch Lesen :  Fußball-WM: Sandro Wagner entschuldigt sich für Bademantel-Spruch

Einer von ihnen hatte laut „Bild“ einen Unfall: Nora Shirner stürzte leider mit Schneeschuhen und verletzte sich. „Sie hat sofort vor Schmerzen geschrien. Es war klar, dass es keine Schauspielerei war“, sagte ein Augenzeuge der Zeitung.

Auch Lesen :  Tausende Bücher der Herzöge sollen zwei Jahre in Speyer bleiben - Zweibrücken
Nora Chirner (Mitte) mit Caroline Harforth (links) und Johannes B. Kerner: Die Schauspielerin wurde kurz nach diesen Aufnahmen verletzt.
Nora Chirner (Mitte) mit Caroline Harforth (links) und Johannes B. Kerner: Die Schauspielerin wurde kurz nach diesen Aufnahmen verletzt. (Quelle: ZDF/Sasha Bowman)

Der Sturz war für die 41-Jährige so hart, dass sie nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen konnte. Die vor Ort anwesenden Sanitäter behandelten sie sofort und verabreichten ihr noch vor Ort eine Infusion gegen den drohenden Kreislaufkollaps. Nora Schirner wurde daraufhin in die Notaufnahme eines nahe gelegenen Krankenhauses gebracht und dort behandelt.

ZDF: Der Unfall wurde in der Sendung besprochen

Die Diagnose: laut „Bild“ die sogenannte Patella. Die Kniescheibe springt aus dem Gelenk, was starke Schmerzen verursacht. Am nächsten Tag soll die Schauspielerin die Klinik verlassen haben. Auf Nachfrage der Zeitung kündigte das ZDF an, dass der Unfall in der Sendung thematisiert werden solle. „Die Aufzeichnung wurde kurzzeitig unterbrochen. Nora Shearner wurde wegen ihres Knies ärztlich untersucht und konnte daher nicht am letzten Drittel der Sendung teilnehmen. Teamkollegin Caroline Harforth trat in den verbleibenden Runden mit Hilfe weiterer prominenter Gäste weiter an “, wurde die Sprecherin des Senders zitiert.

Kurz nach dem Bericht meldete sich Nora Shirner zu Wort. „Es war der lustigste Unfall der Welt“, weil sie „ein Hasenkostüm, Schneeschuhe und einen Staubwedelschwanz“ trug, sagte die 41-Jährige in einem Instagram-Video. „Mir geht es richtig gut, weil ich noch lachen muss. Es war wirklich nicht schlimm“, versicherte sie ihren knapp 200.000 Followern mit einem Augenzwinkern.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button