Harry und Meghan auf VIP-Party wegen Buch-Enthüllungen unerwünscht | Unterhaltung

Die Sussexes müssen leider draußen bleiben!

Die British Academy Film Awards (kurz BAFTA Awards) sind die wichtigsten nationalen Filmpreise Großbritanniens. Die Preise werden am 19. Februar erneut verliehen. Und auch die Pre-Gala-Veranstaltung, die BAFTA Tea Party in Los Angeles, gilt als wichtiges Ereignis in der Preisverleihungssaison.

Auch Lesen :  Das Fan-Prinzip: Wie Sie aus Kunden wirklich Fans machen und wie Sie davon profitieren

Eingeladen sind nicht nur nominierte Schauspieler, sondern alle bekannten Stars der Hollywood-Gesellschaft.

Ein VIP-Paar war dieses Jahr jedoch völlig unerwünscht: Prinz Harry (38) und seine Frau die Herzogin Megan (42).

Am Abend des 14. Januar feierten Stars wie Cate Blanchett (53) und Kate Hudson (43) im Four Seasons Hotel in Beverly Hills dabei Prinz Harry und seine Frau Meghan Wir wurden nicht bewusst vom Veranstalter eingeladen. Das Paar lebt unweit von Los Angeles und umgibt sich gerne mit Superstar-Freunden.

Auch Lesen :  GNTM 2023: Das sind Heidi Klums neue Topmodel-Kandidatinnen | Unterhaltung

Doch laut Daily Mail befürchtete der Veranstalter ein PR-Desaster, weshalb die Teilnahme von Harry und Meghan zuvor diskutiert wurde.

Grund ist natürlich Harrys kürzlich erschienene Biografie „Spier“ (deutsch für „Reserve“), in der er schwere Vorwürfe gegen das britische Königshaus erhebt.

Auch Lesen :  Kandidat Cosimo hat Schul-Toilette angezündet – kurioser Grund
Die englische Ausgabe der Autobiographie verkaufte sich am Erscheinungstag mehr als 1,4 Millionen Mal, und auch in Deutschland ist das Buch auf dem besten Weg, ein Bestseller zu werden

Die englische Ausgabe der Autobiographie verkaufte sich am Erscheinungstag mehr als 1,4 Millionen Mal, und auch in Deutschland ist das Buch auf dem besten Weg, ein Bestseller zu werden

Foto: ISABEL INFANTES/AFP

Die Organisatoren befürchteten, dass, wenn Prinz Harry und seine Frau Meghan für die Party über den roten Teppich gingen, dies als Hinweis für Harry gewertet würde, weitere Anschuldigungen gegen seinen Bruder zu erheben.

In dem Buch beschwert sich Prinz Harry unter anderem darüber, dass er immer nur hinter seinem älteren Bruder stand und auf der Rückbank sitzen musste.

Megastar Elton John war zu Gast bei der Hochzeit von Harry und Meghan

Megastar Elton John war zu Gast bei der Hochzeit von Harry und Meghan

Foto: Netflix

Die Stellung seines Bruders Prinz William (40) Seien Sie auf der VIP-Party wieder entscheidungsfreudig.

Denn: Prinz William ist seit 2010 Präsident der British Academy Film Awards. Er überreicht der Veranstaltung seit Jahren den Ehrenpreis. Berichten zufolge wurde das amerikanische Team, das die Hollywood-VIP-Party veranstaltete, von den BAFTA-Organisatoren daran erinnert.

Und da muss der Herzog von Sussex dem Thronfolger in den Hintergrund treten.

Prinz William und Prinzessin Kate haben sich noch nicht zu den Vorwürfen von Prinz Harry geäußert.  Bei öffentlichen Auftritten lächeln sie einfach alles an

Prinz William und Prinzessin Kate haben sich noch nicht zu den Vorwürfen von Prinz Harry geäußert. Bei öffentlichen Auftritten lächeln sie einfach alles an

Foto: Picture Alliance / ASSOCIATED DRESS

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button