FDP dringt auf schnelle Cannabis-Legalisierung

Deutschland Nach den Grünen

Auch die FDP drängt auf eine schnelle Legalisierung von Cannabis

Cannabiskonsum soll in Deutschland legalisiert werden – aber wann? Cannabiskonsum soll in Deutschland legalisiert werden – aber wann?

Cannabiskonsum soll in Deutschland legalisiert werden – aber wann?

Quelle: pa/dpa/Christoph Soeder

Die Ampelkoalition will Cannabis entkriminalisieren – wann das passiert, steht aber noch nicht fest. Zuletzt hatten die Grünen einen konkreten Gesetzentwurf von Gesundheitsminister Karl Lauterbach gefordert. Die FDP ist jetzt vereint.

dDie FDP fordert ein höheres Tempo bei der geplanten Freigabe von Cannabis in Deutschland. „Wir haben als künftige Koalition die kontrollierte Freisetzung von Cannabis zu Erholungszwecken als Ziel in unserem Koalitionsvertrag formuliert. Deshalb wollen wir schnellstmöglich einen Gesetzentwurf“, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Andreas Ullmann, der „Tagesspiegel“.

Wir können nicht „ewig darauf warten, dass wir fortschrittliche Signale aus Europa bekommen, bevor wir endlich gesetzgeberisch tätig werden“, sagte Ullmann. Der Weg der Ampelkoalition sei „legal und legitim“ und werde es deshalb auch in Europa geben. SPD, Grüne und FDP haben sich in ihrem Koalitionsvertrag darauf verständigt, „den kontrollierten Verkauf von Drogen an Erwachsene zu Freizeitzwecken in Schankgeschäften einzuführen“.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat im Herbst erste konkrete Ideen zur Umsetzung in einem Dokument zu Eckpunkten vorgestellt. Der nächste Schritt wäre eine fertige Rechnung. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Brüssel in einem sogenannten Notifizierungsverfahren gegen die deutschen Pläne ein Veto einlegt, wenn diese nach Ansicht der Kommission EU- und Völkerrecht widersprechen. Darauf setzt die Union, die gegen eine Legalisierung ist.

auch lesen

Bereits vor einer Woche hatte die grüne Gesundheitsexpertin Kirsten Kappert-Gonther eine zeitnahe Rechnung gefordert. „Im Koalitionsvertrag ist die kontrollierte Freisetzung von Cannabis vereinbart. Der Gesundheitsminister muss jetzt rechtzeitig einen Gesetzentwurf vorlegen“, sagte der in seiner Fraktion für Cannabis zuständige Kappert-Gonther der Deutschen Presse-Agentur.

Eine Prognose, wann Cannabis in Deutschland legal gekauft werden kann, wollte er nicht abgeben. Bis der Gesundheitsminister einen Gesetzentwurf vorlegt, ist eine Aussage darüber reine Spekulation. „Ich setze mich dafür ein, dass dies so schnell wie möglich geschieht.“ Ein mögliches Anzeigeverfahren dürfe „den Prozess nicht weiter verzögern“, sagte er. EU-Recht kann nicht als Argument zum Töten herangezogen werden.

Source

Auch Lesen :  „Boystown“: Hohe Haftstrafen für Betreiber von Kinderporno-Website im Darknet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button