Einer der besten Gangsterfilme aller Zeiten bekommt eine Serien-Fortsetzung – über 20 (!) Jahre nach dem Original – Serien News

2002 sorgte die ebenso harte wie menschliche Slum- und Gangstergeschichte „City Of God“ weltweit für Begeisterung. Zwei Jahrzehnte später bekommt das Meisterwerk nun eine Fortsetzung in Serienform – vom ursprünglichen Schöpfer.

Globo-Filme

Denkt man an Gangsterfilme, fallen einem wahrscheinlich zuerst Mafia-Epos wie „Der Pate“, Action-Thriller wie „Heat“ oder Genre-Highlights wie „Pulp Fiction“ ein. Aber auch „City Of God“ aus dem Jahr 2002 erzählt auf seine Weise eine Gangstergeschichte – und was für eine Geschichte!

Zu Recht gewann das fesselnde Thriller-Drama damals nicht nur zahlreiche Preise und vier Oscar-Nominierungen, sondern tauchte seit seiner Veröffentlichung auch regelmäßig auf verschiedenen bekannten Listen der besten Filme des 21. Jahrhunderts und sogar auf einigen All-Time-Best-Listen auf . . Auch wir waren begeistert und verliehen dem Meisterwerk 5 volle Sterne und damit einen der ersten Plätze auf der Liste der besten Gangsterfilme aller Zeiten.Noch vor Kultklassikern wie „Scar“ oder „Leon – der Profi“:

Auch Lesen :  Bobby Brown: Für ihn spielt Whitney Houston keine Rolle mehr

Die besten Gangsterfilme aller Zeiten

Umso mehr freuen wir uns, dass der Regisseur von „City Of God“ Fernando Meirelles („Der ewige Gärtner“, „Die zwei Päpste“) nun zu seinem außergewöhnlichen Werk zurückkehrt, nachdem er bereits bald mit der Serie „City Of Men“ danach gestartet ist die er in einem ähnlichen Umfeld (die auch Jahre später fortgeführt wurde) eine Art Spin-Off lieferte: Wie das Fachblatt der Branche vielfältig Berichten zufolge arbeitet Meirelles derzeit an einer Fortsetzung von City Of God.

Auch Lesen :  Milky Chance in Offenbach: Ausgelassene Party mit den Kasseler Weltstars | hessenschau.de

Über das Projekt ist noch nicht viel bekannt. Meirelles selbst verriet lediglich, dass es notwendig sei, zu beleuchten, was sich in den Slums Brasiliens inzwischen verändert habe und welche großen Probleme noch bestehen. Konzentrieren Sie sich diesmal jedoch auf ihre Stärken und nicht auf ihre Schwächen. Charaktere aus dem Originalfilm können auch während dieses Films zurückkehren. Die Serie wird für den amerikanischen Streamingdienst HBO Max entwickelt, die Dreharbeiten sollen 2023 stattfinden.

Dies ist die Stadt Gottes

„City of God“ erzählt die Geschichte der beiden Jungen Boscapa (Alexander Rodrigues) und Ja Pecano (Leandro Firmino), die unter ähnlichen Umständen in den ärmlichen Favelas von Rio de Janeiro aufwachsen. Aber obwohl sie aus derselben Nachbarschaft stammen, wird einer von ihnen ein friedliebender Fotograf und der andere ein gewalttätiger Gangsterboss.

Auch Lesen :  Senta Berger erhält Schauspielpreis beim Filmfest Braunschweig | NDR.de - Kultur - Film

Der Film wirft daher die spannende Frage auf, ob die Entwicklung eines Menschen eher durch Neigung oder durch Bildung geprägt ist – ohne eine eindeutige Antwort zu geben oder sie mit plumpen Moralpredigten abzuwehren. „City Of God“ ist vielmehr eine fast schon dokumentarische Beschreibung des Lebens in den Slums und der Hintergründe des Elends – und zugleich so faszinierend wie beängstigend.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button