Black Friday Fernseher: Diese TV-Angebote lohnen sich jetzt

Öb Gartenzubehör, Fußballschuhe oder Küchengeräte – am Black Friday und Cyber ​​​​Monday finden Sie bei teilnehmenden Händlern Deals aller Art. Der Lieblingstag der Schnäppchenjäger ist dieses Jahr der 25. November, gefolgt vom Cyber ​​​​Monday. 28.11. Auch viele Fernseher sind am und um den Black Friday stark reduziert.

Besonders große Geräte mit extrem scharfer Auflösung sind gefragt. Doch das Angebot ist groß und bei den vielen Anbietern und Modellen kann man schnell den Überblick verlieren.

Black Friday TV: Die beliebtesten Angebote unserer Leser

  1. JVC Full-HD-Fernseher (43 Zoll)* in Ordnung 269,99 statt 469,99 Euro (-43%)

  2. LG OLED-Fernseher (65 Zoll) * in Ordnung 1.199 statt 2.799 Euro (-57%)
  3. Samsung QLED 4K Fernseher (75 Zoll) * in Ordnung 1.299 statt 1.555 Euro (-16%)

auch lesen

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Informationen zum Fernseherkauf zusammengestellt.

Black Friday TV-Angebote: Tolle Fernseher reduziert

LG Fernseher mit 75 Zoll sind fast 600 Euro günstiger

  • 4K-NanoCell-Smart-TV
  • Smart TV mit Google Assistant, Amazon Alexa und Apple AirPlay 2
  • HDR 10 Pro, Helligkeit und Ton werden per KI optimiert

Bei Amazon bestellenn: LG 75NANO809PA (85 Zoll)* in Ordnung 1.301,83 statt 1.999,00 Euro (-35%)

Black Friday 65 – 77 Zoll Fernseher: Diese Fernseher sind interessant

Black Friday: Fernseher zwischen 50 und 60 Zoll rabattiert

TV-Wandhalterung (von 47 bis 84 Zoll) 23 Prozent günstiger

  • Schwenk- und neigbar
  • Doppelt verstärkt, aus Stahl
  • Es trägt bis zu 60 kg Gewicht

Jetzt bei Amazon: TV-Wandhalterung USX-Mount* in Ordnung 46.49 statt 59,99 Euro (-23%)

Black Friday: TV-Schnäppchen von 40 bis 43 Zoll

Kleine TV-Angebote der Black Week

Black Friday: Fire TV Stick & Co. zu einem günstigen Preis

Black-Friday-Soundbar: Bose Solo 5

  • Breites und räumliches Klangbild (Lautsprecher-Array-Technologie)
  • Klare und realistische Musik und Dialoge
  • einfache Installation

Jetzt bei Amazon: Bose Solo 5 Soundbar* in Ordnung 161,99 statt 249,95 Euro (-35%)

Auch Lesen :  Erdogan verteilt diesen Brief an Türken in Deutschland

Das müssen Sie über Black Friday und Cyber ​​​​Monday 2022 wissen

Ursprünglich ist der Black Friday ein Shopping-Event aus den USA. Auch Arbeitstage sind bei uns seit vielen Jahren etabliert. Die Angebote reichen von Smartphones über Kleidung bis hin zu Luxusreisen.

In den Tagen vor dem Black Friday beginnt der Einkaufsbummel mit der sogenannten „Cyber ​​Week“. Das Highlight ist der Black Friday und alles endet am darauffolgenden Montag mit dem „Cyber​​​Monday“.

Mit vielversprechenden Werbeaussagen, laufenden Countdowns und vermeintlichen Produktengpässen wollen Online-Händler zum Kauf animieren. Verbraucherschützer raten, sich nicht unter Druck setzen zu lassen und die Angebote genau zu hinterfragen.

Eine sinnvolle Strategie kann sein, sich vorher gut zu überlegen, welche Produkte man kaufen möchte oder auf Vergleichsportalen wie Idealo.de (da WELT zur Axel Springer SE gehört) nachzusehen, ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt oder ob ein anderer Shop das Produkt auch herstellt. billiger.

TV-Bildschirmgröße: 40, 50, 55 Zoll oder größer?

Bei der Auswahl eines Fernsehers ist das erste, woran Sie denken sollten, die Größe. Ausschlaggebend dafür sind die von Ihnen bevorzugte Bildauflösung, wie nah Sie am Fernseher sitzen möchten und wie viel Platz für das Gerät zur Verfügung steht.

Die am häufigsten gewählten Größen sind 40, 50 und 55 Zoll. Laut TV-Kaufberatung ist bei einem 55-Zoll-Fernseher ein gutes Preis-Bildqualitäts-Verhältnis zu erleben. Die Einheiten sind groß, aber nicht riesig und passen gut in die meisten Wohnzimmer. Günstige 55-Zoll-Fernseher gibt es bereits für unter 500 Euro.

Black Friday: Smart TV – Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Wer einen Fernseher sucht, kommt um den Begriff „Smart TV“ nicht herum. Aber was genau ist ein „intelligenter“ Fernseher?

Dafür gibt es keine einheitliche Definition. Daher sollten Sie beim Kauf eines solchen Fernsehers besonders vorsichtig sein! Es gibt große Unterschiede in der Qualität und Funktion der verschiedenen Modelle. Zunächst sollten Sie überprüfen, ob alle Anwendungen verfügbar sind, die Sie zum Online-Streamen von Inhalten benötigen

Auch Lesen :  TCL inspiriert die Welt, nach Größe zu streben und die schönste Sportsaison aller ...

Es gibt sogenannte „Smart-TVs“, die über eine WLAN-Verbindung verfügen, aber ansonsten nicht im Geringsten smart sind. Andere Modelle sind in Zusammenarbeit mit Streamingdiensten wie Netflix oder Amazon entstanden und nicht mit anderen Anwendungen kompatibel.

Um Spielkonsolen und Blu-Ray-Player anschließen zu können, muss das Gerät über einen CI+-Slot und einen HDMI-Anschluss verfügen. Auch ein USB-Anschluss und eine Bluetooth-Funktion können sinnvoll sein.

Schwarzer Freitag: 4K-TV – Ultra High Definition

4k-Fernseher haben eine besonders hohe Auflösung. Der Name bedeutet viel 4096 x 2160 Pixel und stellt den aktuellen Standard auf dem Markt dar. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Kinobereich, wird aber mittlerweile auch im Zusammenhang mit Fernsehern verwendet.

Als Synonym werden solche Geräte auch “UHD“, was „Ultra High Definition“ bedeutet. Kleine Modelle mit einer Größe von unter 50 Zoll sind bereits für unter 500 Euro zu haben.

Fernseher mit LED, QLED oder OLED?

wie zum Beispiel LED-FERNSEHER bezeichnet Geräte, bei denen die Hintergrund- oder Bildbeleuchtung durch Leuchtdioden erzeugt wird. Die Technologie wird seit einem Jahrzehnt in Fernsehern verwendet und wird daher nicht mehr aktualisiert. Daher sind LED-Fernseher relativ günstig. Gute Modelle sind schon für unter 200 Euro zu finden.

OLED steht für „Organic Light Emitting Diode“. Bei der Technologie handelt es sich um organische Leuchtdioden, die zugleich Lichtquelle und Bildgeber sind. Sie sorgen für kräftige und leuchtende Farben. Der Nachteil der organischen Lichtquelle ist, dass Farbe und Intensität des Lichts nach einer gewissen Zeit nachlassen.

Allerdings ist das Phänomen erst nach etwa 20.000 Betriebsstunden zu beobachten. OLED-Fernseher sind deutlich teurer als LED-Modelle und kosten meist mehr als 1000 Euro.

Auch Lesen :  US-Midterms: Ein desaströser Tag für Donald Trump

Besonders beliebt ist derzeit die von Samsung entwickelte QLED-Technologie. QLED steht für „Quantum Dot Technology“ und arbeitet mit anorganischen Partikeln. Diese sind deutlich langlebiger als organische OLEDs. Farbe und Qualität des Lichts sind auch nach vielen Jahren noch nahezu unverändert.

QLED-Fernseher zeichnen sich durch eine extrem hohe HDR-Fähigkeit und einen außergewöhnlichen Kontrastumfang aus. Sie bieten 100 % Farbvolumen mit tiefem Schwarz und maximaler Helligkeit.

Gaming TV: Hohe Ansprüche an das TV-Gerät

Gaming-TVs müssen besonders hohe Anforderungen erfüllen. Für ein flüssiges Spielerlebnis ist es wichtig, dass das Gerät leistungsstark ist und die Eingaben über den Controller in Echtzeit auf den Bildschirm überträgt. Auch die Ton- und Bildqualität muss für ein gutes Spielerlebnis auf einem extrem hohen Niveau sein.

WELT behält während der Black Week für Sie den Überblick und informiert Sie über die besten Angebote:

Deal-Ticker: Alle spannenden Deals auf einen Blick

Cyber ​​​​Monday: die besten Angebote und größten Rabatte

Apple: Diese Apple-Produkte lohnen sich während der Black Week

eBay: Während der Black Week warten günstige Angebote auf eBay

Kaffeevollautomaten: Diese alle Maschinen sind aktuell im Angebot

Laptops: Worauf Sie beim Kauf eines Notebooks achten sollten

Kopfhörer: Hier haben Sie guten Sound zu einem guten Preis

Lego & Spielzeug: Kaufen Sie günstige Weihnachtsgeschenke für Kinder

Samsung: Halten Sie Ausschau nach diesen Samsung-Angeboten

Smartphones: Diese Handy-Angebote sind aktuell verfügbar

Spielkonsolen: So kaufen Sie während der Black Week richtig ein

Staubsauger: günstige Haushaltshelfer für jeden Zweck

Tablet: Die besten Angebote und Tipps

Waschmaschinen: Hier sparen Sie Waschmaschine, Trockner & Co.

Bekleidung: Jacken, Schuhe & Co. – Angebote für Markenkleidung

* Bei einem Kauf über die mit Sternchen gekennzeichneten Links erhält WELT eine kleine Provision. Unsere Standards für Transparenz und journalistische Unabhängigkeit finden Sie unter axelspringer.de/independence.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button