Bam Margera hat Covid: „Jackass“-Star auf der Intensivstation | Unterhaltung

Bam Margara (43) riskierte in Ballaballas Kultshow „Jackass“ mehr als einmal seine Gesundheit. Nun liegt der ehemalige Profi-Skateboarder auf der Intensivstation. Diagnose: Covid mit schwerer Lungenentzündung! Mehrere Medien in den USA berichteten gemeinsam darüber.

Auch Lesen :  Buch, Film, Musik: Das waren die Kassenschlager 2022

Demnach wurde der 43-Jährige Anfang dieser Woche in ein Krankenhaus in San Diego (Kalifornien) eingeliefert. Ein Corona-Test war positiv, die Ärzte beschlossen, Margara wegen seines Gesundheitszustands an ein Beatmungsgerät anzuschließen. Es sollte stabil sein.

Auch Lesen :  Sidos tiefer Fall: Rapper spricht erstmals über erneuten Absturz und wahren Scheidungsgrund!
Bam Margara hat mit Ex-Model Nicole Boyd einen vierjährigen Sohn.  Inzwischen hat die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragt

Bam Margara hat mit Ex-Model Nicole Boyd einen vierjährigen Sohn. Inzwischen hat die Mutter das alleinige Sorgerecht beantragt

Foto: Getty Images

Schlagzeilen machte der Stunt letztmals im Juni dieses Jahres: Damals floh der US-Amerikaner aus einer Reha-Einrichtung in Florida.

Harif: Der Aufenthalt in der Klinik wurde wegen Margaras Drogenabhängigkeit von einem Richter angeordnet, da er immer wieder gegen das Gesetz verstoßen hatte. Unter anderem soll er eine Frau so heftig angegriffen haben, dass ihr Brustimplantat zerrissen sei.

Nach Angaben des Klinikleiters wollte der Exzentriker eine Sonderbehandlung für Prominente, die er nicht erhielt. Also ging Bam Margera zu einer Spendenaktion. Nur zwei Tage später griff die Polizei den “Jackass”-Star erneut auf, er wurde widerstandslos festgenommen.

Eine Szene aus

Eine Szene aus “Jackass Forever”: Machine Gun Kelly, Johnny Knoxville und Steve-O (links) – der Film sorgte für Ärger in der alten chaotischen Crew

Fotografie: Picture Alliance / PictureLux / Sean Cliver / Paramount

Ob der Filmemacher die Reha erfolgreich abgeschlossen hat, ist fraglich. Das Promi-Portal TMZ berichtet, dass Margara während seines Aufenthaltes in der Klinik einen Anwalt getroffen haben soll, der ihm die Fesseln abnahm.

Kaum draußen wurde der tätowierte Mann beim Feiern in Atlanta und Las Vegas gesichtet. Möglicherweise waren wieder Drogen im Spiel. Laut TMZ machen sich “viele Leute” aus der Gegend Sorgen um den vierfachen Vater. Nicole Boyd (38) beantragte im September 2021 das alleinige Sorgerecht für Phoenix.

Auch wegen des Kinofilms „Jackass Forever“ aus dem Jahr 2022 stinkt es im alten Chaoten-Team. Bam Margara gab auf Instagram bekannt, dass sie gefeuert wurde. Er beleidigte seine Freunde Johnny Knoxville und das Produktionsteam um Jeff Tremaine und Spike Jonze. Diese löschten viele Szenen aus der Arbeit, die gedreht wurden, bevor Margaras Arbeit abgeschlossen war.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button