Apple AirPods Max 2: Verkaufsstart, Preis und technische Daten

Im Gegensatz zu iPhone und iPad hat Apple keine Eile, seine drahtlosen Kopfhörer zu aktualisieren. Deshalb haben wir die AirPods Max der zweiten Generation noch nicht gesehen. Aber wenn wir Apples Version folgen, müssen wir nicht allzu lange auf die Apple AirPods Max 2-Kopfhörer warten. Hier ist unser Überblick über das Modell, das Startdatum, die technischen Daten und den Preis.

Wann werden die AirPods Max 2 veröffentlicht?

Obwohl die AirPods Max bereits vor zwei Jahren erschienen sind, gibt es noch keinen Nachfolger für die Kopfhörer. Nur wenige Details über das Design und die neuen Funktionen des Premium-Headsets wurden enthüllt. Wir können jedoch andere wichtige Informationen auflisten, die Sie interessieren könnten.

Auch Lesen :  Dilemma: Apple TV verlangt iPhone zum Apple-ID-Update

AirPods Max wurden Anfang Dezember 2020 in den Handel gebracht. Dies bedeutet, dass die Oberseite des Ohrs jetzt über zwei Jahre alt und fast überfällig für einen Ersatz ist. Angesichts der Tatsache, dass Konkurrenten wie Sony nicht so lange mit der Ankündigung des WH-1000XM5 gewartet haben, ist Cupertino unvermeidlich.

Apple wird die AirPods Max 2 voraussichtlich im Juni nächsten Jahres auf der WWDC oder sogar auf einer separaten Veranstaltung vorstellen. Allerdings könnte das Unternehmen aus Cupertino mit der Ankündigung des iPhone 15 einen späteren Termin Ende 2023 wählen.

Auch Lesen :  Dead Island 2 nicht uncut: Änderung bringt das USK-18-Siegel

Was werden die neuen Funktionen der AirPods Max 2 sein?

Apple hat die unangekündigten Funktionen und Spezifikationen der ANC-fähigen AirPods Max 2 geheim gehalten. Basierend auf den AirPods Pro 2 erwarten wir jedoch, dass sie erhebliche Hardware- und Software-Updates erhalten.

Design, Konnektivität und Touch-Steuerung

Die aktuellen AirPods Max-Kopfhörer haben einen Lightning-Anschluss, dieser lässt sich aber durch USB-C ersetzen. Apple hat bereits damit begonnen, universelle Ladestecker in seine Geräte einzubauen, um dem neuen Normungsgesetz in Europa zu entsprechen. AirPods Max 2 werden wahrscheinlich von schnelleren Ladegeschwindigkeiten unter dem neuen Standard profitieren.

Auch Lesen :  Die seltsame Wandlung des Prof. Lauterbach: Vom „Team Wissenschaft“ ins Lager der Coronafolgen-Verharmloser

Ein weiteres typisches Beispiel ist Apples Einführung von Touch-Bedienelementen auf der Oberseite der zweiten Generation von Ohren. Die originalen AirPods Max haben mehrere Tasten auf beiden Seiten der Ohrmuscheln, mit denen Tracks gesteuert oder Modi gewechselt werden können. Diese fortschrittliche Touch-Control-Technologie schließt den Austausch alter Tasten nicht aus. Gleiches gilt für die oben erwähnten Ultraschallsensoren.

Apple AirPods Pro 2

Apple AirPods Max 2 können mit demselben H2-Chip ausgestattet sein wie AirPods Pro 2 / © Apple

Das Konzept der austauschbaren farbigen Ohrhörer könnte in der nächsten Generation der AirPods Max umgesetzt werden. Apple beschloss, das erste Headset so zu entwickeln, dass Benutzer das Headset ersetzen können. AirPods Max 2 haben jetzt eine viel bessere Chance, dies zu tun.

Weitere Funktionen und Spezifikationen der AirPods Max 2

Ähnlich wie bei den AirPods Pro 2 kann Apple die kommenden Kopfhörer mit einem leistungsstarken H2-Audiochip, verbesserten Treibern und Verstärkern ausstatten. Das neue Bluetooth 5.3-Protokoll könnte mit diesem Chip gekoppelt werden, aber nachdem ein leitender Apple-Ingenieur sagte, dass Apple einige Jahre bei SBC und AAC bleiben wird, sind LC3- oder LE-Codecs unwahrscheinlich.

Andere Schleppverbesserungen sind offensichtlich, darunter: B. längere Akkulaufzeit, wasserdichter Schutz, adaptiver Transparenzmodus und bessere Geräuschunterdrückung. Natürlich kommt all dies nicht ohne einen Preisschlag an die treue Apple-Community.

Apples Patent für einen neuen Ultraschall-Berührungssensor zeigt, dass er parasitäre Wellen zerstören kann

Ultraschallsensoren an Apples Kopfhörern / © Apple-Patent

Wie viel kosten die AirPods Max 2? Und die AirPods Max SE?

Informationen zum Preis der AirPods Max 2 sind noch rar. Wir können es nur mit dem Max 1 vergleichen, das 549 Euro kostet. Die AirPods Max 2 von Apple könnten bei der Markteinführung aufgrund von Inflation und Preisknirschen aufgrund von Chipknappheit Preiserhöhungen erfahren.

Es gibt Gerüchte, dass neben dem Max-Modell auch eine günstigere Version erscheinen wird. Laut Apple-Leaker John Prosser könnte es ein sportliches „SE“-Modell für „nur“ 350 Euro sein. Es ist jedoch noch zu früh, um zu sagen, wie sich dieses Modell vom Max-Modell unterscheidet.

Auf welche Funktionen der AirPods Max 2 freust du dich am meisten? Sollte Apple Unterstützung für High-Definition-Codecs hinzufügen? Teilen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mit.

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button